Kampot Kambodscha – Königreich der Wunder

Kampot ist ein ruhiger und friedlicher Ort, der sich in Kambodscha einen Namen als Touristenziel #1 macht.

Die meisten westlichen Touristen und Besucher haben wahrscheinlich keine Ahnung, dass Kampot praktisch auch für Durian steht. Das könnte die prominente Kulisse der Kampot-Durian-Statue erklären, des Kreisverkehrs im Zentrum der Stadt.

Durian Kreisverkehr

Durian Kreisverkehr

Durian Frucht

Durianfrucht

បើកផ្លែធូរេន Open a durian fruit
Öffnen einer Durianfrucht

Preis/kg : 25000 Riel (März 2019)

Kampot ist eine Stadt im Süden Kambodschas (Königreich der Wunder) und die Hauptstadt der Provinz Kampot. Es liegt am Praek Tuek Chhu Fluss, südöstlich des Elefanten Gebirge und des Nationalparks Preah Monivong Bokor und etwa 5 km vom Golf von Thailand entfernt.

Promenade

Promenade

Kampot war nach dem Verlust des Mekong-Deltas und vor der Gründung von Sihanoukville der wichtigste Seehafen.(siehe Projekt neuer Hafen)

Ihr Zentrum unterscheidet sich von den meisten kambodschanischen Provinzhauptstädten aus der französischen Kolonialarchitektur des 19. Jahrhunderts. Die Region und die Stadt sind bekannt für den qualitativ hochwertigen Pfeffer, der weltweit exportiert wird. Es ist auch bekannt für seine Kampot-Fischsauce und Durian.

Die Promenade beginnt an der neuen Brücke und verläuft etwa 2 km südlich

Neue Brücke

Neue Brücke

entlang der alten Brücke und allen Gästehäusern und Restaurants,

Alte Brücke

Alte Brücke

zu den Fitnessgeräten.

Fitnessgeräte

Fitnessgeräte

Lotus Teich

Lotus Teich

Ein Treffpunkt zum Entspannen.

Der beste Zeitpunkt, um den Teich zu sehen, ist am frühen Morgen. Die Blumen blühen jeden Morgen und schließen sich, wenn der Tag beginnt. Lotus ist auch in der Küche der Region weit verbreitet. Die großen Blätter dienen zum Einwickeln von Lebensmitteln, zum Dämpfen, während die Stängel, Samenkapseln und Samen alle gegessen werden.

Insel

Insel

Die beiden Inseln wurden mit schönen Skulpturen dekoriert.

Skulptur

Skulptur

Bühne

Bühne

Kampot – Reise zum Pfeffer | Episode 1: Emails aus Deutschland | Hennes' Finest

Kampot Pfeffer

Kampot Pfeffer ist eine Sorte Pfeffer (Piper Nigrum), die in der Provinz Kampot, Kambodscha, angebaut und produziert wird.

Kampot Pfeffer ist seit 2010 eine zertifizierte Ursprungsbezeichnung.

Das Klima der Provinz Kampot bietet perfekte Bedingungen für den Anbau von Pfeffer. Die Anbaubedingungen sind nur eines von mehreren wichtigen Elementen für die Herstellung von Kampot-Pfeffer. Das Wissen über den Anbau und die Herstellung von Pfeffer wird seit mindestens dem 13. Jahrhundert von Generation zu Generation weitergegeben.

Preis/kg : 40000 Riel (März 2019)

Polizei :
mobile Stationen befinden sich in der Nähe aller öffentlichen Bereiche und sind rund um die Uhr geöffnet

Postamt :
 Mo – Fr: 08:00 – 12:00 Uhr
                   14.00 Uhr – 17.00 Uhr

Museum : 2 US-Dollar
Mo – Fr: 08:00 – 11:30 Uhr
                   14.00 Uhr – 17.30 Uhr


Kontaktinformationen